Astrologie – Analogien in der Welt

Astrology – The World in Analogies

Gut Acht geben: Mars kollidiert mit Pluto!

| Keine Kommentare

Montag, 31. Dezember 2007
Gut Acht geben: kollidiert mit !
Man will ja nicht unken… aber an einem Tage, wo halb Deutschland mit Explosionskörpern hantiert, halte ich es für angemessen, heute zu besonderererer Umsicht damit aufzufordern… im Straßenverkehr übrigens auch… am 2.1. ist der zweite Höhepunkt von Drei Etappen „Mars Pluto“…

am 21.9. war die erste… damals, um diesen Zeitpunkt herum, war der Verteidigungsminister Jung in den Schlagzeilen, der Jets als übergesetzlichen Notstand abschießen lassen wollte (Pluto: die Naturgewalt, Mars im Zwilling: Gewalt in der Luft), in Berlin gibts eine 15.000-Leute-Demo gegen Daten (Zwillinge) – Staatgewalt (Pluto), Iran stellt eine neue Langstreckenrakete vor (Explosions-Gewalt aus der Luft) und Angela Merkel empfängt den Dalai Lama (im -Thema Religion ist Pluto noch zuhause) und löst damit Widerstand aus…

mars rückläufig

Jetzt, wo Mars rückläufig ist, lohnt es sich, alles was Gewalt-Themen mit Sex und Macht (Pluto) angeht, unter die Lupe zu nehmen, die eigenen Gedanken dazu zu ordnen und sich auf den März zu freuen, wenn dann die wirklichen Raketen unter neuen, bedachteren Vorzeichen abgeschossen werden können!

Ich blende hier mal kurz in einen Teil meiner Deutung, die ich zum -„Astrologie-Erleben“ im Skript zur Zeitqualität aufgeschrieben hatte… und verabschiede mich damit aus 2007 und wünsche allen Lesern ein großartiges 2008:

„…Die letzte Phase Mars rückläufig war im Oktober bis Dezember 2005, dort sahen wir zum Beispiel wochenlang junge Männer in den Vorstädten von Paris revoltieren, auf deren Leben und Bedürfnisse viel zu lange nicht geschaut wurde. Das ist eine gut passende Entsprechung für das Thema.
(Aus dieser Zeit gibt’s auf meiner Webseite mehr zu Mars rückläufig)

Etwas Besonderes in dieser jetzigen rückläufigen Phase von Mars ist, daß er am 2.1.2008 seine rückläufige Opposition zu Pluto hat (29° Zwillinge-Schütze) . Ganz kurz bevor Pluto nach 12 Jahren das weite, offene Zeichen Schütze verläßt und in die neue Straffheit von überwechselt, wird er, die größte Umwälzkraft, nochmal die Schützethemen durch großen Streit in die Welt pumpen.

Religionskrieg ist eine der möglichen Entsprechungen von Pluto in Schütze, mit dem rückläufigen Mars in Opposition dazu können wir uns auf schnelle, heftige Militärschläge, Anschläge, Explosionen, Naturgewalten aus der Luft (Mars in Zwillinge) einstellen. (Mehr über diese Themen im Schütze-Astrologie-Erleben am ersten Montag im Dezember).

mars opp pluto

Ein Blick auf
Mars Opposition Pluto: Schöpfer-Schläge

(Hinten: Grad-Zahl im Tierkreis mit englischen Abkürzungen (ar:Aries=, ge:Gemini=Zwillinge, cn:Cancer=)

Konjunktion im Januar:
Sa 13.01.2007 11:02 27 sa 28

Opposition, durch die drei mal:
Fr 21.09.2007 9:40 26 ge 21
Mi 02.01.2008 22:23 29 ge 12 Rückläufig
Fr 07.03.2008 10:12 0 cn 58

Alles, was also eher Pionier-Arbeit war, Anfang des Jahres mit einem großen Elan in die Welt “gestemmt” wurde, wird jetzt der Revision unterzogen.
Die Ergebnisse dessen zeigen sich erst Anfang März 2008 in ihrer vollen Pracht, wenn sich die Opposition von Mars und Pluto nicht mehr in veränderlichen Zeichen wie am 21.9. befindet, sondern in die Sphäre der wirklichen Neuerung, in kardinale Zeichen (Krebs-Mars, Steinbock-Pluto) eingetreten sind.

Gesellschaftlich ist Mars rückläufig heute auch immer eine Frage danach, was denn mit der ganzen Muskelkraft passiert, die inzwischen von Robotern ersetzt wurde. Arbeitslosigkeit macht Aggression, wenn die Muskel-Tätigkeit nicht woanders gut eingesetzt werden kann.

Für alltägliche Entscheidungen heißt das: Bei allem, was in der Phase von Mars rückläufig entschieden wird, was dort beginnt, ist das Thema Kraft, Einsatz, Mann, Streit, Muskeln, , Leistung etc. mit vielen Widerhaken ausgestattet. Hier wird in dem Bereich noch Revision anstehen. Der Eintritt in einen Sportverein (Mars im Krebs, Tätigkeit in der Gruppe) könnte also noch etwas verschoben werden… ab Februar wieder drüber nachdenken! ….“

Share

Verwandte Artikel