Astrologie – Analogien in der Welt

Astrology – The World in Analogies

Venus Konjunktion Saturn – ein neuer Zyklus beginnt

| Keine Kommentare

Konjunktion


Heute begegnen sie sich…
Venus, die Weiche… und Saturn, der Harte.

Aha.

Heute beginnt ein neuer Zyklus im Thema:
Wo ist die Sicherheit (Saturn) in meiner
Beziehung (Venus).

Und das gilt ganz allgemein.

Beziehung im Venus-Sinn heißt:

fühlendes Kontaktmachen mit der Welt.
Küssen ist ein schönes Bild dafür… aber auch alle anderen Schmeck-Vorgänge… und erweitert um alle Sinne… man kann Venus das Wahhrnehmungsorgan an sich nennen… ist der Kontaktmacher auf der nicht berührenden Ebene der Worte und Gedanken, um den gehts nicht, sondern um allen Kontakt, der körperliche Anteile hat.

Aha, Venus in etwa umrissen.

Und Saturn?
Alle Grenzen! Alles, was sagt: bis hierher und nicht weiter. Das können Körpergrenzen sein wie die Haut oder Landesgrenzen in der Geographie… oder innere Grenzen und Strukturen, wie Gesetze, durch die etwas geregelt und stabilisiert wird. Alle Härten, wie das Skelett…

So, Saturn geklärt…

Und der Beginn eines Zyklus?
(also die Zeit, bis genau diese zwei auf dem Tierkreis wieder auf dem selben Grad stehen)
Die Themen, die da „en vogue“ sind, bestimmen, worum es innerhalb dieses Themas für die Zeitdauer des Zyklus geht.

(ein freies Astrologie-Programm, mit dem man solche Zyklen hervorragend entdecken und auflisten kann heißt „What Watch“. Mit dem sind auch die
Grafiken auf dieser Seite gemacht. Mein sonstiges Kauf-Programm, auf das ich schwöre heißt PCA Argus)

So, da hatte ich heute mittag den Artikel und die schöne Grafik fertig… und dann kam der Tag… jetzt bin ich grade nach Hause gekommen und finde in „meinem“ WDR-5 genau jetzt ein VENUS-SATURN-Thema…
Die Pille verändert den Geruchssinn von Frauen und ändert damit die
Partnerwahlkriterien! Haben britische Wissenschaftler herausgefunden.
Klingt mir sehr plausibel!
(Habe Instincto-Essen-Erfahrung… da ist der Gedanke überhaupt nicht fremd, daß Schmecken, Riechen, Hören in der Natur die besseren Auswahl-Kriterien sind als Denken, Wissen, Abstrahieren.)

Überhaupt hatten diese Themen irgendwie alle was mit Saturn und Venus zu tun:

WDR5 22:05
Leonardo – und mehr


Pille beeinflusst offenbar Geruchsempfinden und Partnerwahl
Verhütende Frauen finden andere Männer attraktiv

Bahnlärm im Weltkulturerbe Rheintal
Flüsterbremse soll Güterzüge leiser machen

Sorgen um Pikrinsäure in der Schulchemie
In trockenem Zustand ist das Farbreagenz ausgesprochen explosiv

Naja, das führt wirklich zu weit, wenn ich das alles eingehend deute… nur soviel: Die Worte „Eisenbahn“ und „Bremse“ sind eher Saturn-Worte und die Worte „flüsterleise“ und „schönes Rheintal“ wären eher der Venus zuzuordnen…
Und die Pikrinsäure wird für Farb(Venus)-Experimente benützt und das Problem war, daß sie kristallisiert, eingetrocknet (Saturn) ein Sicherheits(Saturn)-Risiko in den Chemie(Venus)-Sälen der Schulen bedeutet…

Also, deuten wir endlich das Beginn- dieses Zyklus: (wir, wieso wir?) da haben wir direkt am Aszendenten links den rückläufigen , das heißt die zurücklaufende Lehrkraft… in den letzten Tagen ist wegen dieser Pikrinsäure zehn mal die Feuerwehr ausgerückt… und nun gucken überall die Chemie-Beamten (Venus-Saturn) nach dem Rechten in den „alten Beständen“ (-Saturn-Dinge).


Also: obwohl die Sache mit Venus zu tun hat, ist dieses Horoskop deutlicher mit Sauberkeits- und Reinigungs-Themen befasst, als mit Genuss. Das will uns sagen: Schaut in Euren Beziehungen nach alten eingetrockneten Substanzen, die das Potenzial haben, großen Schaden anzurichten…
Und: Genuß am Begrenzten! Weniger ist mehr!

Im Falle der Pikrinsäure soll die Methode sein, langsam wieder Wasser da reinzukriegen, denn wenns nicht ausgetrocknet ist, ist es nicht mehr explosiv…

Und wen finden wir am Aszendenten dieses Zyklus-Horoskops (zumindest wenn man von , das heißt grob Mitteleuropa aus guckt um ca 19h03)?
Den .
Das Ur-Wasser. Gefühl muß her! Was im Aussen Wasser ist, ist im psycho-Jargon die Emotionalität…
Im Steinbock hat das alles was Langsames, aber mit Bedacht wirken die Maßnahmen auch vieeel nachhaltiger!

Übrigens fängt der Zyklus Venus-Saturn diesmal in der an, das heißt, daß jede Frage nach „fester Beziehung“ innerhalb des nächsten Jahres auch immer die Frage nach „Hygiene“ oder nach alltagstauglicher Gesundheit nach sich ziehen wird.
(daß diese Konjunktion in das achte, skorpionische Haus fällt und das MC im zu liegen kommt, fördert die „sexuelle“ Brisanz der Themen: Geruch-Killen bringt die Dynastien durcheinander und harmloser Farbstoff wird explosiv…das zu den Skorpion-Themen darin…)
Dieses Horoskop hat sowieso viel Erde und viel Veränderlich… veränderliche Erde: Jungfrau!

Das nörglerische Sauberkeits-Gehabe tut auch not, denn der nächste Venus--Zyklus wird im September in der anfangen und daa könnte allzusehr das hübsche Design im Vordergrund stehen… 70er-Revival!

Man könnte auch sagen: um wirklich aus dem Neuanfang zwischen Mann und Frau (Venus und Mars), der ab Mitte September ansteht etwas machen zu können, muß JETZT die Beziehungsebene (Venus) absolut glasklaren Standards und Regeln (Saturn) standhalten…

Erstmal putzen und züchtig bussi bussi gezz, dat wilde Knutschen kommt ab September!

Share

Verwandte Artikel