Astrologie – Analogien in der Welt

Astrology – The World in Analogies

Opel-Verhandlungen bei Merkur rückläufig

| Keine Kommentare

Zum Anfang von den paar Wochen „ rückläufig“ habe ich ja schon mal kurz die Opel-Verhandlungen angesprochen…

hier (dort auch Links zu weiteren Infos zu Merkur rückläufig)

Damals waren sie alle zuversichtlich, daß „noch im Mai“ eine endgültige Lösung für Opel gefunden werde… astrologisch war abzusehen, daß das entweder nicht passiert, oder daß eine gefundene Lösung bald wieder hätte aufgelöst werden müssen…

Heute nacht war der Verhandlungsmarathon dazu im Kanzleramt… dazu kamen heute die Nachrichten:

Tagesschau heute um 6h

Wirtschaftsminister zu Guttenberg sagt sowas wie:

„…daß wir gestern nochmal mit neuen Zahlen konfrontiert wurden…“   „…nacharbeiten… „

Das ist typisch für Merkur rückläufig. Es ist eine Zeit, die eher dafür da ist, etwas altes aufzudecken oder sich um Mißverständnisse und deren Ausräumung zu kümmern, als wirklich „neue“ Lösungen zu finden.  

Rechnerisch ist am 31.5. morgens Merkur wieder direktläufig. Ich sage immer, daß man in den fünf Tagen um die Umkehr-Zeitpunkte herum mit den heftigsten Merkur-Überraschungen rechnen muß… diese Phase hat jetzt wieder angefangen…

Also, wenn die Politiker ihren Merkur studiert hätten, hätten sie sich ein bisschen größeres Zeitfenster gegeben, weil sie geahnt hätten, daß bis Ende Mai fast garantiert ist, daß noch etwas Unerwartetes „auftaucht“, oder daß man aufgrund von falschen Voraussetzungen verhandelt…

„Neue Verträge“, die auch halten sollen, bitte erst wieder frühestens ab 3.6.!

Share

Verwandte Artikel