Astrologie – Analogien in der Welt

Astrology – The World in Analogies

Mars rückläufig… ab heute

| 1 Kommentar

Der Mann, der Muskel, die Tätigkeit, die Kraft, der Ehrgeiz, der Motor, die Motivation, der Kampf… all das sind Worte, die ins „-Ministerium“ gehören.

Planeten im Horoskop kann man wie Minister betrachten, für ein bestimmtes Themenfeld zuständig… und ein Planet, der gerade rückläufig ist, ist wie unter Revision… oder Inventur… er ist also nicht gaaanz so bereit zum „Tagesgeschäft“, weil er sich der Vergangenheit widmen muß.

Bei Mars ist das etwa alle zwei Jahre der Fall. Ab heute, bis zum 10. März 2010 ist also „die Arbeit“ wieder unter der Lupe.

Das Ganze findet im Löwen statt, es werden also grundsätzliche Fragen nach der „Herzens-Motivation“ gefragt… wofür kämpfe ich, wer bin ich, wenn ich kämpfe, der Soldat von wem möchte ich sein?

(Bei allen Löwen, die jeweils vom 24.7. bis 11.8. irgendwann Geburtstag haben, wird die „Mars-Frage“ also bis März zum extrem persönlichen Thema… weil Mars zurück über den Punkt wandert, wo diese Löwen, so wie ich, ihre Sonne haben… Kampf mit Motivation, Kampf ohne Motivation, Selbstbild wird bekämpft oder erkämpft… ich bin durch den Kampf… meine Arbeit klappt nicht mehr… was ist bloß mit meinem Jähzorn los… wo ist mein Ehrgeiz hin… alles sowas… die Antworten darauf werden DEUTLICH erst nach dem März 2010 gefunden… also, Geduld mit den jungen Pferden…)

Sowohl Ende 2005 als auch Ende 2007, als Mars rückläufig war, konnte man von Krawallen in den Vorstädten von Paris erfahren, wo „links liegen gelassene“ junge Männer rebellierten… Was mache ich mit meiner Fähigkeit zum Holzhacken, wenn doch der Strom einfach so aus der Steckdose kommt? Was mache ich mit innerer Aggression und den dazu gehörigen Kampf-Hormonen, wenn die Kravatte meines Gegenübers nicht verrutschen darf?

Es gab 2007 zum Beispiel den großen Lokführer-Streik… das gehört auch zum Thema „ich ziehe den Karren“… ein schönes Mars-Thema. (Damals war Mars im Krebs und Zwilling rückläufig… das Volk und die Kommunikation…)

Auch Sport und Wettkampf, besonders Kampfsport, gehört natürlich auch unter diese jetzigen Untersuchungsthemen. Wobei im Zeichen Löwe ein deutliches Gewicht auf Führungspositionen und Macht, auf Herrscherpersönlichkeiten und Manager, auf Egos und Kronen in dieser Rückläufigkeitsphase liegen wird.

Die jetzigen Auseinandersetzungen über das Verteidigungsministerium sind sicher nur der Anfang… bzw. nur die Oberfläche… es darf jetzt tiefer überlegt werden, wie Verteidigung denn angegangen werden möchte (der Untersuchungsausschuss fängt ja grade Kundus-kundig an…) … lohnt es sich, nur des Images wegen zu kämpfen? („Selbstbild“ wäre ein Löwe-Thema…das Zeichen, in dem Mars sich jetzt rückwärts bewegt, bis zum ersten Löwe-Grad…)

Alle diese Fragen beziehen sich sowohl auf jeden Einzelnen wie auch auf Staaten. Die Begegnung mit den Fehlern des Ministeriums, das grade Revision hat, darf erwartet werden. Augen auf … auf Anstrengungen der Vergangenheit, damit die Anstrengungen ab jetzt besser geplant und verteilt werden können…

Das „Auftauchen“ von Männern und Kämpfern aller Art, die sich irgendwie zeitlich oder örtlich irren, darf auch erwartet werden… was will der Highlander plötzlich im weißen Haus? Peng, das Schwert hat getroffen… sorry, mein Lieber, sie haben sich im Ziel geirrt…oh, da hätte ich vorher mal besser … tschulligung…

Artikel zu Mars rückläufig aus der Vergangenheit zum Beispiel hier und hier und hier

(Ab Weihnachten ist dazu auch wieder drei Wochen lang Merkur rückläufig, Gedanken-Irrtümer sind dann für drei Wochen mehr wahrscheinlich… dann klappt’s mit dem Zielen beim sinnlos-Bomben-Anschlag auch nicht so gut… und das,  wenn genau an Heiligabend Sonne Konjunktion Pluto herrscht… hui… aber das ist einen weiteren Artikel wert…)

Share

Verwandte Artikel